Das Auftaktspiel der Herren II gegen die Spielgemeinschaft aus Levern und Rahden sorgte eigentlich für hängende Köpfe. Eigentlich,...

...denn bereits nach drei Sätzen und 42:75 Punkten musste man das Feld als Verlierer verlassen. Am Donnerstag dann die Überraschung: Der Staffelleiter wertet das Spiel 3:0 (75:0) für unsere "Zwote"; die SG hatte einen nicht spielberechtigten Spieler eingesetzt. Die Herren II grüßt damit nach dem ersten Spieltag von der Tabellenspitze und gilt jetzt natürlich als klarer Aufstiegsfavorit.

Achtung: Der letzte Satz kann Spuren von Ironie enthalten.